0172 - 6 07 08 48

Psychotherapie

Man with depression crying during psychotherapy session

Handeln ist Heilender als Reden.

– J. L. Moreno, Begründer des Psychodramas

Psychotherapie bedeutet wörtlich „Behandlung der Seele“ und meint die Behandlung von psychischen (seelischen) Beeinträchtigungen mit Krankheitswert. Hierzu zählen z.B. Depression, Ängste, Sucht, psychosomatische Erkrankungen oder Traumafolgestörungen.

In meiner therapeutischen Arbeit verfolge ich tiefenpsychologische und analytische Grundannahmen. So gehe ich davon aus, dass jeder Symptomatik ursächlich, ins Unbewusste gelangte, ungelöste Konflikte aus biographisch frühen Episoden vorausgehen. Mit Hilfe therapeutischer Verfahren aus der humanistischen Psychotherapie wird ein Bewusstwerden von krankmachenden, verdrängten Gefühlen und Erinnerungen angestrebt. Blockaden, die die Entwicklung zum autonomen und gesunden Individuum verhindern, werden aufgelöst.

Methodische Grundlagen meiner therapeutischen Arbeit sind neben der Gesprächstherapie und verhaltenstherapeutischen Elementen vor allem das Psychodrama als handlungsorientierte Therapieform.
So können nach dem Bewusst-sein der Wirkfaktoren für das störende Fühlen, Denken und Handeln mit Hilfe psychodramatischer Techniken neue Handlungsstrategien auf der „psychodramatischen Bühne“ erprobt und erlernt werden.

Zweites Standbein meiner psychotherapeutischen Arbeit ist das Psychodynamisch – imaginative Verfahren (s. Dr. Luise Reddemann, PITT), welches ich in der Behandlung von Traumafolgestörungen und Burnout anwende.
Hier kommen insbesondere für die lange Phase der psychischen Stabilisierung Achtsamkeits – und Imaginationsübungen zur Anwendung, die mit Fokus auf eine Ressourcenorientierung ergänzt wird.

Vielleicht sind alle Drachen Prinzessinnen, die erlöst werden wollen.

– Rainer Maria Rilke, aus Brief an einen jungen Dichter

Akute Beschwerden verlangen nach akuter Behandlung!

Ihre Vorteile als Selbstzahler/in:

  • Keine lange Wartezeiten auf einen Termin/ einen Behandlungsplatz*
  • Der individuelle Behandlungsplan für Ihre Therapie wird nach Erstellung der Diagnose erarbeitet, indem Sie Ihre persönlichen Therapieziele festlegen und den Verlauf mit mir besprechen – ohne, dass ein externer Kostenträger (Krankenkasse) darauf Einfluss nimmt.
  • Die Behandlungsdauer wird ausschließlich zwischen Ihnen als Klient/In und mir als Heilpraktikerin für Psychotherapie vereinbart.
  • Formalitäten, wie z.B. die schriftliche Beantragung der Kostenübernahme bei einem Kostenträger sowie die Dokumentation und die Weitergabe von Diagnose, Therapieverlauf und Behandlungsergebnis, an einen Dritten (Krankenkasse) entfallen.

*Sie kontaktieren mich per Telefonanruf oder per Email und vereinbaren einen kurzfristigen Termin zu einem Erstgespräch. Die ersten 20 Minuten dieses Gesprächs sind kostenfrei und dienen der Abklärung Ihres Anliegens. Nutzen Sie im Erstgespräch über die 20 Minuten hinaus als Therapiesitzung, ist dieses Gespräch kostenpflichtig.

Ihre Gesundheit steht im Mittelpunkt – sofort!